Datenschutz

Hinweise zum Datenschutz

Die Diakoniestation Taunus gemeinnützige GmbH unterliegt dem kirchlichen Datenschutzgesetz.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unsere Homepage.
Als Anbieter dieser Homepage nehmen wir den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Webseiten sicher fühlen. Hier erfahren Sie, welche Daten wir erheben und wie wir sie verwenden.

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten im Internetauftritt www.diakoniestation-taunus.de Anbieter, auf.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Kirchengesetz über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD), im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Ihre Daten werden von uns weder veröffentlicht, noch unberechtigt an Dritte weitergegeben. Im Folgenden erläutern wir, welche Daten wir während Ihres Besuches auf unseren Webseiten erfassen und wie genau diese verwendet werden:

1. Datenerhebung und -verarbeitung bei Zugriffen aus dem Internet

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

3. Einwilligung in weitergehende Nutzung

4. Cookies

5. Web-Analyse

6. Social PlugIns

7. Sicherheit

8. Minderjährigenschutz

9. Links zu Webseiten anderer Anbieter

10. Einbeziehung, Gültigkeit und Aktualität der Datenschutzerklärung

11. Auskunftsrecht und Kontaktdaten


1. Datenerhebung und -verarbeitung bei Zugriffen aus dem Internet

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden alle oder teilweise erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

– IP-Adresse des anfragenden Rechners

– Datum und Uhrzeit des Zugriffs

– Name und URL der abgerufenen Daten

– Dauer des Besuchs

– Übertragene Datenmenge

– Meldung, ob der Abruf erfolgreich war

– Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems

– Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Name der zuvor besuchten Seite (Referrer URL)

– Name Ihres Internet-Zugangs-Providers – Bei Smartphones, Tablets und anderen mobilen Endgeräten ggf. Hersteller und Typbezeichnung

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebotes. Die IP-Adresse wird nur bei Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur ausgewertet.

Über die vorstehend genannten Fälle hinaus werden personenbezogene Daten nicht verarbeitet, es sei denn, Sie willigen ausdrücklich in eine weitergehende Verarbeitung ein. Pseudonyme Nutzungsprofile können gem. den Ausführungen zur Web-Analyse erstellt werden (s. u.).

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Jegliche Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur zu den genannten Zwecken und in dem zur Erreichung dieser Zwecke erforderlichen Umfang. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften oder wenn die Weitergabe im Fall von Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen Zwecken findet nicht statt.

3. Einwilligung in weitergehende Nutzung.

Die Nutzung bestimmter Angebote auf unserer Webseite bieten wir nicht an. Ledlglich Informationen über unsere Angebote können Sie ersehen.

4. Cookies.

Auf unseren Webseiten verwenden wir in der Regel keine Cookies. Lediglich ausnahmsweise werden Cookies eingesetzt, die Daten zur technischen Sitzungssteuerung im Speicher Ihres Browsers ablegen. Diese Daten werden mit dem Schließen Ihres Browsers gelöscht. Natürlich können Sie unsere Webseiten auch ohne Cookies betrachten. Die meisten Browser akzeptieren Cookies jedoch automatisch. Sie können das Speichern von Cookies verhindern, indem Sie dies in Ihren Browser-Einstellungen festlegen.

5. Web-Analyse.

Personenbezogene Nutzerprofile werden nicht erstellt. § 15 Abs. 3 Telemediengesetz (TMG) erlaubt jedoch zu Zwecken der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung von Angeboten die Verwendung von Nutzerprofilen unter einem Pseudonym, wenn der Nutzer dem nicht widerspricht. Sofern wir künftig Nutzerprofile erstellen, werden wir Sie vor Beginn an dieser Stelle gesetzesgemäß informieren und ggf. Ihre Einwilligung erbitten. Mit den Technologien der Anbieter werden auf unseren Webseiten Daten erhoben und gespeichert. Aus diesen Daten werden unter einem Pseudonym Nutzungsprofile zu Marketing- und Optimierungszwecken erstellt. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Weiterhin kann über einen JavaScript Code Ihr Nutzungsverhalten gemessen und diesbezüglich erhobene Daten können über eine HTML-Verbindung direkt an Server des Anbieters in Deutschland bzw. der EU übermittelt werden. Die mit den Tracking-Technologien erhobenen Daten werden ohne Ihre gesondert erteilte Einwilligung nicht dazu benutzt, Sie persönlich zu identifizieren. Die erhobenen Daten werden auch nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Eine webseitenübergreifende Analyse erfolgt ebenfalls nicht. Sofern Sie das Tracking technisch unterbinden wollen, können Sie JavaScript und Cookies in Ihrem Webbrowser deaktivieren. Im Übrigen können Sie der Datenerhebung und -speicherung auch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

6 .Social PlugIns

Wir verwenden keine Social PlugIns

7. Sicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

8. Minderjährigenschutz.

Kinder und Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

9. Links zu Webseiten anderer Anbieter.

Unsere Webseiten können Links zu anderen Webseiten anderer Anbietern enthalten. Wir weisen darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung ausschließlich für unsere Webseiten gilt. Wir haben keinen Einfluss darauf und kontrollieren nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten.

10. Einbeziehung, Gültigkeit und Aktualität der Datenschutzerklärung.

Mit der Nutzung unserer Webseite willigen Sie in die vorab beschriebene Datenverwendung ein. Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Der Anbieter dieser Webseiten behält sich vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Wir empfehlen Ihnen, sich die aktuelle Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.

11. Auskunftsrecht und Kontaktdaten.

Ihnen steht ein Auskunftsrecht bezüglich der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten und ferner ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung zu soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Wenn Sie Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten beziehungsweise deren Korrektur oder Löschung wünschen oder weitergehende Fragen über die Verwendung Ihrer uns überlassenen personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Datenschutzbeauftragte.

Mit Ihren Fragen zum Thema Datenschutz, können Sie sich an die örtlich Beauftragte für Datenschutz der Diakoniestation Taunus gemeinnützige GmbH wenden:

Regina Gressler Örtlich Beauftragte für den Datenschutz Telefon: 06195-6773490

Die Aufgaben der Datenschutzaufsicht der werden durch den Beauftragten für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (BfD EKD) wahrgenommen.

Als Ansprechpartner für Datenschutzanfragen ist das Team der Außenstelle Dortmund des BfD EKD zuständig.

Wenn Sie der Ansicht sind, bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch Stellen der EKKW in Ihren Rechten verletzt worden zu sein, wenden Sie sich bitte an:

Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland

Außenstelle Dortmund
Friedhof 4

44135 Dortmund

Telefon: 0231/533827-0

Fax: 0231/533827-20

E-Mail: mitte-west@datenschutz.ekd.de

Webseite:https://www.datenschutz.ekd.de